Auf Wiedersehen fröhlich bunter Herbst

...willkommen du trübe nasskalte Jahreszeit...
So wird es wohl heißen, wenn ich aus dem Urlaub zurück komme. Denn während ihr hier lest, liege ich schon am sonnigen Strand.
Das Wetter war hier in letzter Zeit ja alles andere als schön. Regen, Regen, Regen...ich kanns echt nicht mehr sehen! Umso mehr freu ich mich, dass dort wo wir hinfliegen noch knapp 30 Grad und SONNE ist. Yeah. Yippi. Hach, ich freu mich einfach SOOOOOOOO!
Aber letztens schien dann doch mal die Sonne und ich nutze die Zeit für einen schönen Spaziergang, und um endlich mal ein paar bunte Herbstfotos zu machen. Ich saß mit meiner Kamera schon auf heißen Kohlen, sag ich euch! Die Farben sind ja wirklich einzigartig, schade nur, dass so wenig Sonne war und man sie gar nicht richtig geniesen konnte.










Habt noch eine schöne fröhlich bunte Herbstzeit!

Eure Michi

Bis bald.....

Dauerregen....oder feucht fröhliches Balkonien

Es regnet und regnet...
Da wollt ich euch schöne Bilder von meinem herbstlichen Balkon zeigen, aber irgendwie regnet es ständig. Also...gibt es heute mal ein paar "nasse" Bilder, bzw. fiel mir gerade dann doch ein posiver Blog-Titel ein "feucht-fröhliches Balkonien" ;-)

Schön ist es ja, wenn ich schon selber keinen Garten mehr habe, eine Mama mit großem Garten zu haben. Vor allem wenn man von dort mit allerhand leckeren Gemüse, Blumen und Deko versorgt wird.
Letztens brachte sie mir zwei schöne große Kürbisse und einige Zierkürbisse mit. Der erste Kürbis landete dann schnell mit Kranz und Hut auf meinem Balkontisch. Fehlt eigentlich nur noch ein Gesicht, dann schaut er direkt zu mir ins Wohnzimmer rein. Und...seht ihr die Regentropfen auf dem Bild? Das Wetter ist echt zum Wahnsinnig werden (oder siehe Post vom Montag "Ruhe und Gemütlichkeit" einläuten. Letzteres ist wohl die bessere Variante ;-)


Voilá...Bildbearbeitung machts möglich....


Naja jedenfalls...komme ich mal zu den Zierkürbissen...da kam mir eine ganz spontane Idee:
Das Kerzentablett besitze ich schon eine halbe Ewigkeit und es schlummerte in den letzten Jahren ganz oben auf dem Küchenschrank, da mir einfach keine schöne Deko mehr einfiel und ich in meiner jetzigen Wohnung viel zu wenig Platz dafür hab. Als ich dann die Kürbisse so in der Hand hielt, dacht ich so...hmmm...da hab ich doch was...und statt Kerzen hab ich einfach die Kürbisse aufgespiesst und die Zieräpfel, die mir letztens bei einem Spaziergang zufällig in die Hände fielen, eingestreut. Und so lange es keinen Frost gibt, wird es draußen schön lange halten.



PS:Wenn doch nur die Sonne schiene...mittlerweile schwimmen die Äpfel im Regenwasser. Musste es heut erst mal auskippen....

Das sieht man auch an der Vogeltränke, die bei mir eigentlich mehr Schmuckstück als Tränke ist...tssss, aber nun eher Tränke als Schmuckstück ist..hihi


Hach,heut hab ich wirklich mal Quasselwasser, ähhh, Schreibelwasser, getrunken, was?! Texte euch nur so zu..hihi...Also nun zum Abschluss für heute ein wirklich feucht-fröhliches Bild vom Küchenfenster, sind die Farben nicht schööööön!!
 
 
 
Seid ganz herzlich gedrückt
Eure Michi
 

Versuchs mal mit Gemütlichkeit...

 mit Ruhe und Gemütlichkeit....
Das ist zur Zeit mein Motto. Die Tage sind lang, die Nächte sind kurz. Naja, jahreszeitenmäßig ist es ja andersherum, aber babymäßig siehts genau so aus. Sehr anstrengend. Deshalb heißt es bei mir Abends Kerzen an, und dann ab aufs Sofa mit heißen Tee und Beine hochlegen. Entspannen. Jaaaa, endlich Zeit für mich.

 
 

 

Und da ich zur Zeit wirklich seeeehr seeehr müde bin, grüße ich Euch heut ohne viel Worte und lass einfach die Bilder für sich sprechen.

Eure Michi

Herbst in grün und purpur

 
Nachdem ich Euch kürzlich meine herbstlich geschmückte Etagere gezeigt hab, führe ich euch heut noch ein wenig durch mein herbstliches Wohnzimmer. Leider fehlt mit zum Basteln einfach die Zeit, also wird meine Deko immer mal wieder durch ein paar Kleinigkeiten geändert.
Gerne würd ich mal wieder richtig schöne Kränze und Gestecke wir damals machen. 



 
 
Hach, und wo ich nun die Laterne sehe. Da hab ich doch endlich ein langes Vorhaben verwirklicht - sie wurde gweisselt, zumindest das Holz. Ich überlege ja,  auch noch das Dach zu weißeln, aber da traue ich mich nicht so recht ran. Möchte keine Pinselstricke sehen, sondern es möglichst gleichmäßig haben. Mit Srühfarbe geht das zwar, aber aufn Balkon ist das ne ziemliche Sauerei. Da hab ich nämlich letztens versucht einen Leuchter zu besprühen...naja ich bin dann doch zum Lackieren mit Pinsel gelandet.  

 
Diese große Hortensienblüte war in einem Blumenstrauß, den mir meine Cousine zum Sommerurlaubsabschied geschenkt hat. Als der Strauß dann verblüt war, habe ich die Hortensie getrocknet und für meine Herbstdeko verwendet. Mittlerweile ist die Blüte auch schon wieder durch halbe Zimmer gewandert, irgendwie bleibt nie lange etwas an seinem Platz, manchmal dauerts einfach länger bis es mir irgendwo länger gefällt.



Auch die Etagere ist mittlerweile auf der Kommode angekommen. Dort darf sie auch noch ein wenig bleiben.


 
Und dann haben wir doch tatsächlich ganz in der Nähe eine Zierapfelwiese gefunden. Ich war gerad mit meinen Töchtern unterwegs und da...was seh ich Zieräpfel. Da machte mein kleines Herz einen großen Sprung. :-) Also hieß es erst mal sammeln, es lagen nämlich ganz viele unten. Gut, dass meine große Tochter ihr Fahrrad samt Fahrradkorb dabei hatte. Sie sind zwar noch grün, aber demnächst werd ich mal schauen, ob es schon reifere gibt. Obwohl die grünen perfekt in meine grün-purpur Herbstdeko passen.


 
 
Zum Abschluss gibt es heute zwei experimentelle Heide-Fotos.
 


 
 
Bis bald
Eure Michi

Herbstlich Willkommen 2012...

meine lieben treuen und neuen Leserinnen (und Leser),
Auch bei mir ist der Herbst in Wohnung und Balkonien eingeflogen. Naja eigentlich schon etwas länger, aber dann bin ich hier unterwegs und dort, muss dies, das und jenes erledigen und die Bilder schlummern in der Kamera :-)
Nun hab ichs mir gemütlich auf meinem Sofa gemacht und merke wie ich kalte Füsse kriege (aber ich bin nun einfach zu faul zum aufstehen). Heute zeig ich euch die ersten Bilder meiner Herbstdeko. Die Etagere hab ich im Sommer erstanden - ich kam einfach nicht daran vorbei - mit wenigen Handgriffen war sie herbstlich geschmückt. Heide ist bei mir ja ein Herbstmuss und den wilden Wein hab ich hinterm Haus gepflückt.
 







 
 
So, und nun hol ich mir doch noch ein Wärmekissen für die Füsse und wünsche Euch noch einen schöööönen Abend.
 
Eure Michi