In der Weihnachtsnacht

Schaut in der Weihnachtsnacht
euch den Sternenhimmel an.
Seht genau hin und gebt gut Acht,
schaut, was er alles zaubern kann.

Für jeden gibt es dort einen Stern,
der lacht und der leuchtet auch sodann.
Nehmt ihn auf in eure Herzensmacht,
er wird euch wärmen, so gut er kann.

Er wurd geboren aus Träumen
der Liebe in der Nacht,
von Menschen, die auf der Erde waren,
irgendwann.
Die Seele, die über euch wacht,
wird es immer tun, ein Leben lang.

Text: Andrea Koßmann

Advent vor der Haustür

... und endlich wird es kälter. Gestern ist sogar pünktlich zum Glühweinfest im Garten meiner Freundin der erste Schnee gefallen. Es war herrlich gemütlich, viele kleine Feuerkörbe flimmerten und die Schneeflocken glitzerten in der Abendluft.

Vor unserer Haustür habe ich nun die alte Obstkiste winterlich dekoriert. Habe mich hier für eine natürliche rot-grüne Deko entschieden. Einige winterliche Pflanzen und Kränze pur aus Ilex, Tanne und Konifere.



Rutsch & Futsch

Manchmal gewinnt der Ausdruck "Guter Rutsch..." eine neue Bedeutung. So passierte es am Wochenende meiner Freundin: Rutsch, flutsch und futsch war meine Kamera. Bilder macht sie nun nicht mehr. War natürlich ganz schön traurig, aber was solls, Murphys Gesetz verfolgt einen manchmal (war nicht das Einzige Unglück an diesem Wochenende)! Wenigstens konnte ich die alten Aufnahmen retten und kann Euch heute die hellblaue weihnachtliche Deko unseres Eingangsbereiches zeigen. Bei den Bildern habe ich heute mal mit weiß velaufenden Rändern experimentiert:


Es weihnachtet 2009

Guten Abend Ihr Lieben,

oh, war das heute ein schöner Morgen. Es gab den ersten Frost und dazu Nebel. Als ich zur Arbei fuhr, war die ganze Landschaft in einem mystischen Weiß gehaucht. Auch wenn ich kalte Finger vom Eiskratzen hatte, genoss ich den Morgen. Es sah alles einfach wunderschön aus.

Heute zeige ich Euch die ersten Bilder von meiner Adventsdeko. Leider schaffe ich es einfach nicht, Bilder im Tageslicht zu machen. Leider komme ich meist erst von der Arbeit, wenn es schon fast dunkel ist..

Als erstes seht ihr dieses zauberhafte Teelichttablett, welches mir meine Freundin vor kurzem geschenkt hat. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, denn ich hatte das bei unserem letzten Besuch in der Impressionen-Outlet gesehen und mich spontan verliebt ;-) Naja, und als ich letztens zum Kürbissuppe & Glühwein Abend einlud, brachte sie es mir mit. War ganz aus dem Häuschen! Lieben Dank Jassi!

Passend zur Adventszeit habe ich es mit Zapfen, Kunstschnee und mit Nelken gespickten Orangen dekoriert:



Villa Galanthus Stollen - Rezept für eigentliche Nicht-Stollen-Möger





Heute werde ich für Euch endlich mal mein Spezialstollenrezept posten: