In der Weihnachtsnacht

Schaut in der Weihnachtsnacht
euch den Sternenhimmel an.
Seht genau hin und gebt gut Acht,
schaut, was er alles zaubern kann.

Für jeden gibt es dort einen Stern,
der lacht und der leuchtet auch sodann.
Nehmt ihn auf in eure Herzensmacht,
er wird euch wärmen, so gut er kann.

Er wurd geboren aus Träumen
der Liebe in der Nacht,
von Menschen, die auf der Erde waren,
irgendwann.
Die Seele, die über euch wacht,
wird es immer tun, ein Leben lang.

Text: Andrea Koßmann




Liebe Bloggerinnen,

mit diesem Weihnachtsgedicht und den Bilden von unserem Weihnachtsbaum wünsche ich Euch noch einen schönen letzten Weihnachtsabend. Geniesst die nächsten Tage!
Morgen gehts auf nach Prag, die Tage zwischen den Jahren noch einmal richtig geniessen.

Herzliche Grüße
Michaela

1 Kommentar

  1. Hi Michaela,ein schöner prächtiger Baum.
    Wünsche dir auch noch einen schönen Weihnachtsabend.Viel Spaß in Prag,und guten
    Rutsch ins neue Jahr und alles Gute.
    Herzlichst Jana

    AntwortenLöschen