Featured Slider

Kennt ihr schon...unseren Reiseblog

2014 ging es auf große Reise: New York-Seattle in 10 Tagen.
Auf unserem Reiseblog schreibe ich seit einigen Wochen ein Reisetagebuch. Ich habe es mir schon seit Ewigkeiten vorgenommen, und es nun endlich geschafft. Immer wenn ich Zeit habe, kommt ein neuer Tag dazu. Bis zum Sommer möchte ich fertig werden, denn dann heißt es New Orleans - New York. Wenn ihr Lust habt, schaut doch einfach mal rein und folgt uns.


Eure Michaela

Abschied von der Winterdeko

Ich muss ja sagen, so langsam ganz schnell könnte der Frühling beginnen. Manche Tage riecht es schon förmlich nach Frühling, und einen Tag später ist es wieder eisig. Also für unsere nördlichen Gefilde eisig. Die Temperaturen sind ja immer nur um den Gefrierpunkt, aber der Wind und die Feuchtigkeit lässt es viel kälter erscheinen. Außerdem es wird nie so richtig schön draußen, meist ist es grau und trüb. Sofawetter. Ansosten hätte ich ja nichts gegen den Winter, überall sieht man so wundervolle Eisblumen oder Schneebilder. Aber so wie der Winter hier ist...kann er echt nerven. 

In meiner Wohnung habe ich die ganz weiße Winterdeko auch schon umdekoriert, und ein wenig türkis und blau untergemischt. Aber heute zeige ich euch noch mal einige weiße Bilder zum Abschied. Wie zum Beispiel die weiße Magnolie im Glas mit meiner Lieblingslichterkette.
Die Lichterkette ist ja eines meiner Lieblingstücke und ich habe es immer noch nicht geschafft, sie zu vorübergehend zu verbannen. Sie schafft eine so heimliche Atmosphere. 



 Schneeglöckchen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Ich kann es auch kaum erwarten, die richtigen in der Natur zu entdecken. Noch schauen sie ganz klein aus der Erde raus, nur vereinzelt blühen schon Hartgesottene ;-) Auf meinem Balkon sind sie auch noch nicht so weit.


Die Laterne habe ich letztes Jahr wieder aufgehübscht. Sie stand ganz lange in der hintersten Balkonecke, da sie in die Jahre gekommen und ziemlich häßlich aussah. Zum Glück kann ich manchmal schlecht wegwerfen und so habe ich sie vorgekramt und mit Kreidefarbe und Chromlack zu neuem Glanz verholfen. 



Im Blumenladen tummeln sich schon die bunten Frühlingsblumen und am liebsten möchte ich auch schon den Balkon frühlingshaft bepflanzen. Aber man muss ja vorsichtig sein, die Blümchen sind vorgezogen und ertragen die Kälte nicht so richtig.

Liebe Frühling, ich kann dich kaum erwarten!

Deine Michaela

Lass es Liebe sein, Liebe ist alles

Ich glaube an die Liebe und die Kraft der Liebe. Ich habe vieles in meinem Leben erlebt, auch viel Liebesleid, aber ich habe nie aufgegeben zu lieben und geliebt zu werden.

In diesem Sinne, ob ihr grade einen Partner habt oder nicht, aber sicher oder hoffentlich habt ihr Familie, Freunde oder Kinder. Feiert heute die Liebe. Sie ist die größte Kraft und das schönste Geschenk.

Deshalb zitiere ich heute Rosenstolz:

Hast du nur ein Wort zu sagen
Nur einen Gedanken dann
Lass es Liebe sein
Kannst du mir ein Bild beschreiben
Mit deinen Farben dann
Lass es Liebe sein

Valentinstagsgenuss: Warme Schokokuchen

Na ihr Lieben, wie haltet ihr es mit dem Valentinstag?
Ich finde es ja ganz schön, noch einen besonderen Tag neben dem Kennenlern-, Hochzeit- oder Jahrestag zu haben. Im Alltag geht doch häufiger mal das Besondere unter. Das Einzige was mich stört, dass daraus zum Teil eine Geschenkschlacht gemacht wird. Ich erwarte kein großes teueres Geschenk, ich möchte auch kein Geschenk. Eine liebevolle Geste bedeutet mir viel mehr.
Überrascht doch eure Liebsten mit diesen leckeren unwiderstehlichen Schokoküchlein:


Salzzitronen und Orangen selber einlegen

Heute bin ich mal wider kulinarisch unterwegs. Wir sind ja absolute Fans von Jamie Olivers Küche. Wir schauen seine Sendungen gerne, habe auch einige Kochbücher und kochen gerne vieles nach.

Oft verwendet er für seine Speisen, eingelegte Salzzitronen. Ich versuchte diese dann in unserm örtlichen recht gut sortierten Supermarkt zu bekommen, ich war im Laden für türkische Spezialitäten, für afrikanische Spezialitäten und sogar im Reformhaus. Nirgends gab es sie bei uns zu kaufen.




Ski heil...in Neukirchen am Großvenediger

Über die Zeugnisferien ging es mal wieder nach Österreich. Leider gönnt man ja den Kindern in Niedersachen nur 2 Tage Ferien und so pressen wir viel Urlaub in wenige Tage. 1 Tag Anreise, 3 Tage Skifahren, 1 Tag Abreise. Klingt etwas stressig? Naja, es ist nicht erholsam, aber Skifahren macht uns riesigen Spaß.
Und für diesen Anblick nehmen wir das gerne in Kauf:


Wohnzimmer als Schlafzimmer und ein neues Lieblingsstück

Letztes Jahr war es nun wieder so weit. Unseren Kindern zu liebe, sind wir ins Wohnzimmer gezogen.

Es ist ja nicht das erste Mal..... als ich damals mit meiner Tochter nach der Scheidung von unserem Haus in eine Wohnung zog und ich nicht wusste, wie es mit den Finanzen so steht, nahm ich mir lieber eine kleine Wohnung. Meine Tochter bekam natürlich ihr eigenes Zimmer und mein Zimmer war eben das Wohnzimmer. Mein Bett gestaltete ich wie ein Sofa, so dass wir tagsüber gemütlich lümmeln konnten. Schaut mal in meinem alten Post.



Mittlerweile ist einige Zeit vergangen. Eine größere Wohnung wurde bezogen, aber auch die Familie wurde größer: Ein kleines Mädchen kam hinzu und später ein neuer Partner. Ja genau in der Reihenfolge ;-) Und nun kam auch noch ein neues Lieblingsstück hinzu. Eine verrostete Krone, die eigentlich eher ein Windlicht ist, aber ich gerade als Pflanzgefäß für meine Christrose umgewandelt habe. Ich habe sie in den wundervollen Laden Lillit in Husum entdeckt. Da gibt es so schöööööööne Sachen. Mit so einer Krone habe ich schon lange geliebäugelt und nun endlich zugegriffen.
 I love it.



Unser "kleines" Mädchen ist nun auch schon 5 geworden, und sie sollte endlich ein eigenes Zimmer bekommen. Für mein Partner sind meine Töchter auch seine Töchter. Er liebt sie und sein Stiefpapidasein :-) Deshalb schreib ich auch "unsere"Mädels. Wir haben fast 2 Jahre nach einer größeren Wohnung gesucht...aber der Wohnungsmarkt um Hannover lässt nicht viel Auswahl in unserer Preisklasse. Kaufen kommt nicht in Frage, wir haben ja schon unseren zweiten Wohnsitz an der Nordsee mit großem Garten und einer prachtvollen Villa, von daher wollen wir hier auch nicht so ewig viel Miete zahlen. Wir reisen auch lieber als größer zu wohnen. Schaut mal hier, da schreib ich immer mal wieder über unsere USA Reise von 2014 (dieses Jahr gehts auch wieder hin). Und unsere jetzige Wohnung ist einfach zu perfekt, so dass wir keine großen Kompromisse in Ausstattung und Lage machen wollten. Also bleibt uns nun das Wohnzimmer. 
Nun sieht unsere Sofaecke nicht mehr so sondern so aus:









Und wie Ihr unschwer erkennen könnt, ist nun die Farbe Türkis eingezogen. Oder vielleicht ist es auch eher Mint. Es nicht so ein knalliger sondern eher warmer Ton. Meine Stühle hab ich gestern schon umdekoriert.Von altrosa in türkis. Aber davon habe ich noch keine Bilder. Sie sahen auch schon mal so aus: Alte Stühle im neuem Look.

Jedenfalls ist die eiserne Krone nun ein ein neues Lieblingsstück und wird wohl auch des Öfteren wieder neu dekoriert werden. Im Sommer kommt sie aber bestimmt auf den Balkon.
Und ganz ehrlich: Die Krone sieht auch schon wieder anders aus. Die Christrose mochte die Wärme nicht so gerne und steht nun Draußen und nun sind Hyazinthen in der Krone. Die warten allerdings noch auf ihr Erblühen.


Habt noch eine schöne Winterzeit. Wir werden erst mal in den Winter fahren. Hier ist ja nix mit Winter.
Eure Michaela