Weltbester Mandel-Heidelbeerkuchen



Vor kurzem hatte ich mal wieder richtig Lust zum Backen. Es war ein trüber Sonntag und meiner kleinen Tochter war langweilig und da sie so gerne beim Kochen und Backen hilft (und seit dem wir einen Thermomix haben und sie auf das Display drücken darf, findet es sie es noch interessanter), suchte ich nach einem leckeren Kuchenrezept, welches wir ausprobieren können. Ich bin dann auf den Mandel-Kirsch-Kuchen gestoßen, den ich einfach als Heidelbeerversion abwandelte.



Und hier nun mein Rezept, welches ich aus dem Originalrezept entwickelt habe:

Rezept
4 Eier
200 Gramm Mandeln (ganz, gehackt oder gemahlen)
50 Gramm Cornflakes
100 Gramm Milch
200 Gramm Zucker
1 EL geriebene Orangenschale
200 Gramm (oder weniger) Heidelbeeren (ich habe TK genommen)
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
Das Rezept ist für den Thermomix (deshalb steht bei der Zubereitung immer eine Stufe dazu, aber ihr könnt ihn auch mit jeder anderen Küchenmaschine machen)

Springform Backofen auf 180ºC vorheizen und Springform einfetten.

Eier trennen und in den Mixtopf geben und mit dem Rühraufsatz 2 Min/Stufe 4 steif schlagen.

Rühraufsatz entfernen. Eischnee umfüllen. Mandeln in den Mixtopf geben und 10 Sek/Stufe 7 zerkleinern. (Da ich keine ganze hatte, habe ich 100 Gramm gemahlene und 100 Gramm gehackte Mandeln genommen, das ging auch ganz prima)

Cornflakes zugeben und 8 Sek/Stufe 5 zerkleinern.

Eigelb, Milch, Zucker, und Orangenschale zugeben und 1 Min. 30 Sek/Stufe 3.5 verrühren.

Eischnee zugeben und 45 Sek/Stufe 3 unterrühren.

Teig in die vorbereitete Springform geben und Heidelbeeren auf dem Teig verteilen

Kuchen ca. 30-35  Minuten bei 180ºC backen.

Kuchen in der Springform abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und servieren. (man bekommt ihn leider nicht vom Springboden runter, da er zu locker und saftig ist)

Tipp
Der Kuchen ist sehr feucht, wer es weniger feucht und weniger fruchtig mag, nimmt einfach weniger Heidelbeeren. Ich fand ihn trotz der Feuchtigkeit sehr sehr lecker, am besten man genießt ihn noch warm. Er hat ein richtig leckeres Marzipanaroma. Sogar meine kleine Tochter fand ihn richtig toll!


Viel Freude beim Nachbacken
Eure Michi

Kommentare

  1. Liebe Michi, der Kuchen klingt super. Ich habe übrigens dasselbe Tablett :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    jetzt machst du mir Appetit auf genau diesen Kuchen:)
    Das Drumherum sieht auch so hübsch aus!
    Ganz liebe Samstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michi,
    Der Kuchen schaut richtig lecker aus !!!
    Danke für das Rezept♥♥♥
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Dein Rezept liest sich sehr verführerisch und die Bilder machen Appetit.
    Heidelbeeren gehören, vor allem seit man sie das ganze Jahr über kaufen kann, zu meinem Lieblingsobst.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen