Was tun gegen Energielosigkeit?

Ich brauch dringend Tipps von Euch!

Seit einigen Wochen ist es hier etwas ruhiger geworden und ich frage mich, habe ich früher wirklich so viel mehr gerissen oder kommt es mir nur so vor? Ich weiß nicht, vielleicht liegt es auch am Alter und dann der Alltag mit Arbeiten, Kinder, Haushalt und Sport (etwas muss man ja für die Figur & Fitness tuen)... da bleibt für mein kreatives Hobby nicht mehr so viel Zeit über. Oft stehe ich mir aber auch selbst im Wege, ich habe so viele Ideen und so viele Interessen und dann...denke ich, dass ich das eh alles nicht schaffe und bevor ich etwas nur halbfertig bekomme, fange ich erst gar nicht an.


Und dann das Ding mit der Perfektion. Ich möchte schöne Fotos machen. Ich habe ja auch extra ein Fotokurs belegt. Aber wenn ich mal Zeit habe zum Fotografieren, ist das Licht meist zu schlecht. Und ich bin dann so unzufrieden mit den Ergebnissen und ich muss auch mit Stativ fotografieren, mir fehlen die ruhigen Hände.
Hmm ich glaube, während ich hier so schreibe, merke ich, ich muss dringend wieder meinen Focus ändern, auf das, was ich alles in den letzten Wochen geschafft habe und nicht, auf was ich alles machen möchte. Denn mir fällt mir ein, wie stolz ich doch war. Ich habe zwei richtig coole Motivtorten gebacken, eine Kürbistorte für den Kindergarten und eine Annanastorte für einen Geburtstag. Die möchte ich Euch auf jeden Fall noch zeigen. Und ich habe ganz tollen Würfelzucker gemacht, in Herzform und kleine Gugelhupfe. Ich bin so begeistert von den kleinen süßen Dingern, dass ich daraus mal eine Verlosung machen möchte. Und dann habe ich endlich mein Gewürzdosenprojekt umgesetzt. Hach, die Gewürzschublade ist nun so schön ordentlich und hübsch anzusehen.


Nunja, dennoch fehlt mir in den Abendstunden die Energie zum Bloggen. Bevor ich mich an den Rechner setze, ruft auch schon das Sofa. Es gibt ja auch so viel tolle Serien auf Netflix oder Amazon und es ist sooo schön bequem nichts zu tun. Dennoch bin ich unzufrieden, ich brauche Energie!

Was tut ihr so gegen Energielosigkeit? Gibt es irgendwelche Hausmittelchen, außer Vitamin E? Ich bin sehr dankbar für Tipps

Eure Michi

PS: Dieses größere Herbstgesteck habe ich zusammengestellt, auf einer Tortenplatte. Ich mag es ja Dinge zweckzuentfremden (hmm...gibt es dieses Wort?;-)) Viele kleine weitere ähnliche Gestecke habe ich im Wohnzimmer aufgestellt, ich finde es schön, wenn alles zusammenpasst.

Kommentare

  1. Ach Michi,
    Dein schönes zweckentfremdetes Gesteck ist doch schon der Beweis, das Du gar nicht so Energie los bist. Wenn Du Deine Tage mal Revue passieren lässt, wirst Du bestimmt feststellen, das Dir abends dann einfach die Energie fehlen darf, oder?
    Ich habe mich auch lange geärgert, das es für schöne Fotos zu dunkel war, bis ich mir dann einfach eine Softbox angeschafft habe.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    Du hast so tolle Sachen gemacht bzw. gebastelt, du bist so kreativ... bei mir ist manchmal auch so wo ich denke heute habe ich keine Lust zu posten aber wenn ich am PC sitze, dann kommt die Energie von alleine und was ganz wichtig ist: bloggen muss Spaß machen und man darf sich selbst nicht unter Druck setzen...Dein Gesteck ist traumhaft schön und ich möchte noch mehr von dem was Du gemacht hast SEHEN ;) Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich dieses herrliche Arrangement anschaue, fällt mir die Vorstellung schwer, dass du an Energielosigkeit leidest ;)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  4. So ein Fotokurs macht sich bezahlt. Man sieht es Deinen Bildern das gewisse Etwas an. Das Problem mit dem fehlenden Tageslicht kenne ich auch. Ich habe mir deswegen Tageslichtlampen gekauft. Findest Du schon recht günstig auf Amazon. Ich hoffe, Du findest etwas gegen Dein Motivationstief.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Deine Bilder sind wunderschön geworden.
    Und gegen die Dunkelheit hilft zum Beispiel eine Fotolampe.
    Habe ich auch.
    Und einfach rangehen, gar nicht lange nachdenken, dann kommt die Lust ganz bestimmt zurück.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Huhu... ich habe es mal wieder in die Blogger-Welt geschafft und bei Dir vorbei geschaut. Mit Deinem Beitrag sprichst Du mir aus der Seele... Ich weiß manchmal auch gar nicht wo ich anfangen und aufhören soll und stehe mir mit meinen Ideen und der Perfektion einfach nur selbst im Weg. Abends bin ich dann auch oft müde und geschafft vom Mäusekind hüten und all dem drum herum... Schön zu wissen, dass ich nicht alleine da stehe. UND du hast Recht... es ist immer wichtig zu sehen, was man geschafft hat. Das motiviert ungemein.
    Alle Liebe
    TINA

    AntwortenLöschen