Partydeko mit Eulen und Fliegenpilzen

125 Jahre....das musste natürlich gefeiert werden.
Jaja ein einzelner Mensch wird kaum so alt, aber meine Mam und ihr Mann zusammen schon :-)
Und klar, dass ich ich mich da im die Deko kümmere.
Ursprünglich wollte ich eine bayrische Deko, weil die so gut in den Herbst passt.Als Idee schwebte mir eine essbare Deko aus Brez´n und Laugenstangen als Kerzenständer vor. Aber irgendwie fand ich das blau nicht so richtig gemütlich und so habe ich kurzerhand in rot umgewandelt - auch mit essbarer Deko - Eulen und Fliegenpilze....




Die kleine süßen...oder ich sag mal eher frechen Eulen habe ich auf der Sanella Seite entdeckt. Allerdings haben die mich bei ihrer "Geburt" ganz schön geärgert. Die Augen sind gar nicht so einfach hinzukriegen (die schwarzen Kekse nit weißer Füllung sind gar nicht so einfach auseinander zu bekommen. Geduld, Geduld und zärtliche Hände braucht ihr ;-) die Kakkaocreme hat auch nicht auf Anhieb geklappt, ich wollte Schokosahne machen, aber die ist leider geronnen und ich einen Wutanfall bekommen ;-) Aber Liebling hat mich und die Creme gerettet - war mit mir neu einkaufen und hat sie dann einfach nach Rezept zubereitet (jaja Michaela, nicht alles sollte man neu erfinden) und die Rezept-Creme war wirklich einfach zuzubereiten und richtig lecker!!!



Und wo sind nun die Fliegenpilze....Etwas weiter oben auf der Tischdeko haben sie sich versteckt. Zitronenmuffins mit rotem Zuckerguss und Minimarshmallows - die waren auch richtig lecker.

Süßen Hunger wünscht
Michi

Keine Kommentare