Weihnachten und kein Weltuntergang


Liebe Leser, 

nicht, dass ich wirklich an den Untergang geglaubt hab...aber manchmal kamen dann doch so Gedanken auf, dass vielleicht irgendwas passieren könnten und die ganze Technologie in sich zusammenfällt, dabei denk ich nichts ans Internet (da kann man ja auch ohne) sondern eher kein Wasser, kein Strom, und irgendwie abgeschlossen zu sein und dass dann alleine mit 2 Kindern fernab der Familie (die kann man ja ohne Strom auch nicht anrufen...) und die Kinder und sich irgendwie durchbringen und beschützen zu müssen...och da kamen dann doch schon so manche Horrorgedanken auf...
Aber man gut...es geht scheinbar weiter wie immer (oder wird die neue Ära doch besser???), die Kinder und ich sind gut auf und mit meiner Kleinen bin ich heute gut bei unserer Familie angekommen. Trotz Schnee und Eisregen. Nun können wir die Feiertage in Ruhe angehen lassen und geniessen, nur meine Große werd ich vermissen, die verbringt die Feiertage beim Papa, seufz, aber so ist das in der Patchworkfamilie und zum Glück gibts ja Facetime.

Ich verabschiede mich über die Feiertage mit ein paar Gemütlich-Bildern aus meinem Wohnzimmer, mit meiner Großen, die es sich aufn Sofa gemütlich gemacht hat. War auch echt schön mit den ganzen Lichtern...




Ich wünsch Euch allen schöne Feiertage

Eure Michi

1 Kommentar

  1. Eine wirklich tolle Idee! Werde ich mir merken, danke! :-)
    Liebe Grüße
    Nadia

    AntwortenLöschen