Advent, Advent...

 
auch mir ist ein Lichtlein aufgegangen bei Villa Galnathus brennt das erste Lichtlein.
 
Mein Adventsgesteck ist dieses Jahr ziemlich schnell entstanden. Ungeplant und eher zufällig - ich kam gerade vom Einkaufen (diverser neuer kleiner Winterweihnachtsdekoartikel - es werden jedes Jahr mehr, aber dieses Jahr hab ich mich doch mal zusammengenommen ;-)) ..wo war ich, ja...ich kam vom Einkaufen und wusste nicht wohin mit den Kerzen und die Etagere schaute mich so halb leer und traurig an. Also stellte ich die Kerzen erst mal oben rein. Hmm...da kam so ein Ideenblitz...noch während des Jackeausziehens rannte ich zum Balkon und schnitt schnell ein paar Zweige vom Tannenbund ab und stecke sie zwischen die Kerzen...hmm gar nicht so schlecht...aber erst mal Schuhe aus und Tür zu. Hihi, ganz so hat es sich nicht zugetragen, aber fast. Kennt ihr das, euch kommt eine Idee und dann müsst ihr das sofort machen?
 
 
 
Wie ihr seht, ist gar nicht so viel buntes Klimbim dazu gekommen, ein wenig Naturdeko und ein Glitzerherz. So hab ich es auch mit der Deko in diesem Jahr gehalten, alles recht natürlich. Eigentlich wollt ich ja mehr mit Rosa arbeiten, aber so richtig schöne Kugeln hab ich nicht gesehen und...ich wollte mal nicht so viel für neue Weihnachtsdeko ausgeben. 
 



 
Und nun wirds gemütlich, das Lichlein brennt und der restliche Abend wird gemütlich auf dem Sofa.... Die Etagere steht mittlerweile am Fenster, da scheint dann das Licht schön zum Sofa rüber.

 
 
Einen schönen Abend und gute Nacht
 
Michi

1 Kommentar

  1. Hallo Michaela.
    Finde ich schön deine Adventetagere wirkt sehr toll.
    Schöne Adventswoche und ne schöne Zeit.
    Liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen