Wieder zurück...

Ach, wie schön waren die 5 Wochen. Kein besonderer Urlaub in der Ferne, einfach nur Familie und Heimat. Normal und doch besonders. Einfach Herzerwärmend.

Ich hab heut schon einen Roman über meinen Urlaub geschrieben und nun doch wieder gelöscht, ich würde euch mit meinem Bericht erschlagen, hihi. Aber was ich beim Schreiben gemerkt hab war, jedes meiner Worte ist eine kleine Liebeserklärung, an meine Familie, meine alten Freunde, meinem Freund, meine Heimat. 

So erinnere ich mich an...

...lange Spaziergänge durch Wald und Flur (für die Kinder nannten wir es Geocaching - das Zauberwort - zum Glück sind einige im Wald versteckt)


...das zufällige Pilzesammeln. Die standen doch tatsächlich einfach am Wegesrand!


...und diese wurden für uns gesammelt. Pfifferlinge....lecker!!!


...heiße Tage mit spritziger Erfrischung in Pool und Wasserschüssel :-)

 
...herrliche Tage im Garten. Wir waren praktisch immer draußen.
 

 ...und wahnsinnig schöne und lustige Abende im Garten, den Sternenhimmel und die sagenhaften Sternschnuppennächte. Ich habe noch nie sooo viele gesehen!!!

Was wir sonst noch gemacht haben...

....Selbstangebaute Gurken eingelegt. Meine Mam macht sie unglaublich gut!


...Leckeren Tomatensalat genossen. Ja, so ein Garten hat schon was für sich!


Naja und sonst haben wir den halben Garten meiner Mam umgestaltet, das Haus umgeräumt (sie rückt auch gerne mal die Möbel), Geburtstage gefeiert (meine große Tochter und ich haben ja kurz hintereinander) und gaaanz viel entspannt.

Am meisten vermisse ich mein geselliges Elterhaus. Es ist immer was los, da kommt mal die Oma, der Onkel, die Cousinen, Tanten…die Tür steht praktisch immer offen und immer gibt es Zeit für ein Pläuschchen. Nun bin ich wieder hier alleine mit meinen beiden Mädels :-(

Ciao bis demnächst mit Bildern von meinem Geburtstag und dem Geburtstagskuchen meiner Tochter (ich back ihr ja jedes Jahr einen besonderen).

Eure Michi

1 Kommentar

  1. Ja das sieht ja alles sehr schön aus liebe Michaela.Sieht so richtig nett aus deine alte Heimat.Und so viel Pilze gefunden das hat sich gelohnt. Kann ich verstehen das du Sehnsucht hast und gern zu Hause bist.Mach das beste daraus und freue dich das es dir gut geht.Eine feine Ernte habt ihr die Gurken und Tomaten zum reinbeißen.
    Ich sage immer meine Heimat ist da wo ich jetzt wohne und mich wohlfühle.Ich bin aus der Gegend von Berlin.Wohne aber schon 35 Jahre in NRW.
    Bin gerne mal zu Hause aber alles ist so fremd geworden in all den Jahren.
    Schönes WE wünsche ich dir und alles Liebe.Jana.
    Deine kleine Tochter ist richtig knuffig und niedlich natürlich deine Große Tochter auch.

    AntwortenLöschen