Friday Fliederzeit in der neuen Arbeitsecke

 Ist es nicht schön, wie der Flieder wieder blüht. Ich liebe diesen Duft und muss immer daran schnuppern, wenn ich an einem Fliederbusch vorbei komme. Er hat etwas ganz besonderes.

Als wir letztens spazieren waren, konnte ich mir es nicht nehmen lassen, ein paar Zweige mitzunehmen. Naja ich muss zugeben, die Blüten waren noch nicht so weit auf und ich hoffte, sie würden sich in der Vase noch etwas entfalten. Aber lilafarbene lässt die Flügel hängen, nur der weiße Flieder hat besser überlebt und schmückt mit einer lilafarbenen Tulpe zum Friday Flowerday meine neue Arbeitsecke.


Meine Kleine hat diese wunderbare Tulpe gepflückt. Ich finde diese Farbe so schön. Sie war noch etwas dunkler, als sie noch nicht so weit aufgeblüht war und wirkte sehr edel.


Schade, dass Flieder nicht so lange in der Vase überlebt. Ich hoffe jedes Jahr auf ein Wunder...ich habe auch schon diverse Tricks ausprobiert, aber länger hat er dennoch nicht gehalten. Habt ihr vielleicht noch einen Geheimtipp, der wirklich funktioniert?

 Zum Schluss habe ich noch einen kleinen Einblick auf meine Arbeitsecke. Ich bin noch auf er Suche nach einem kleinen Schreibtisch, aber er muss weniger als 50 cm tief sein, ist gar nicht so einfach, was passenden zu finden, zur Zeit ist es einfach ein Kallax Regal. Und für darüber hätte ich gerne noch paar schöne Regalböden, damit die Ecke runder wirkt.

Habt ein schönen Start ins Wochenende. Es soll ja endlich wärmer werden.

Eure Michi

PS: Ich mache heute mit beim Friday Flowerday bei Holunderblütchen, wo heute wunderschöne Maiglöckchen in der Vase stehen. Schaut mal vorbei, ihr könnt auch noch bis Sonntag mitmachen.

Kommentare

  1. Liebe Michi,
    hier dauert es noch etwas mit der Fliederblüte.
    Werde mir auf jeden Fall wieder welchen holen,auch wenn er bei mir ebenfalls nie lange hält...
    Dein Strauß ist richtig hübsch und auch die Arbeitsecke gefällt mir echt gut!
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    bei uns ist der Flieder ziemlich weit aufgegangen:) Dein Strauß ist sehr schön:) Ich kann Dir leider kein Geheimtipp verraten weil ich es auch nicht weiß:( Deine Arbeitsecke gefällt mir ganz gut.
    Ich wünsche Dir ein schönes WE.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Michi,
    die Farbe der Tulpe ist wirklich wunderschön.
    Ich würde den Flieder neu anschneiden und einmal kräftig mit dem Hammer auf die unteren 2 cm des Stieles klopfen, damit er sich spaltet. So kann der verholzte Stängel Wasser aufnehmen. Vielleicht öffnen sich dann auch noch die Knospen. Es wäre einen Versuch wert.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, vielen Dank für den Tipp. Ich habe mir nun neuen Flieder geschnitten und ihn so behandelt. Bisher sieht er ganz gut aus. Liebe Grüße Michi

      Löschen
  4. Liebe Michi,
    der kleine Strauß gefällt mir ausgesprochen gut, ich finde die Zusammenstellung Tulpe mit Flieder sehr, sehr schön. Bei uns blüht der Flieder leider noch nicht.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Ein hübscher kleiner STrauß mit weißem Flieder. Der im Garten ist erfroren leider, inzwischen habe ich das verkraftet. Der andere Flieder geht so langsam ins Verblühen über. ABER ich habe mir da mit dem verblühten Flieder etwas überlegt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. Na, da möchte frau sich doch niederlassen und arbeiten.. was für ein hübscher Platz und mit dem wohlduftenden Flieder bestimmt eine Freude! Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Michi, bei uns ist leider ein Teil der Fliederblüten abgefroren. Es ist schade, denn heuer wäre die Blüte richtig üppig gewesen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Michaela, Flieder in der Vase ist heikel ;-) Meist hilft jedoch Folgendes: Bevor du ihn in die Vase stellst, schneidest du ihn nochmals frisch an mit einem möglichst langen Anschnitt. Dann stellst du die Stiele für ca. 10 Minuten in ca. 5-6 cm hohes kochendes Wasser. Danach in lauwarmes Wasser einstellen und zwar genügend, mindestens die Hälfte des Stiels sollte im Wasser stehen.
    Probier' es aus , der Aufwand lohnt sich :-)
    Herzliche Grüße und ein hoffentlich sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp. Ich habe den kombiniert mit dem von Edith :-)

      Löschen
  9. Hmm... das mit dem wärmer... da merk ich hier aber momentan nix von ;)) Ja Flieder ist sehr heikel in der Vase... ein paar Tage... auch hier... und er ist dahin... ist halt so. Man muss ihn eben kurz genießen! ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Michi,
    ne, wärmer war es nur am Samstag, seit Sonntag ist es wieder s..kalt hier.
    Und das anfang Mai...
    Dein Flieder ist klasse mit der Tulpe, manchmal hält er lange in der Vase, manchmal ist er nach einem Tag hin.
    Schade, aber ich kenne auch keine Tricks.
    Nun mach Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ein edles Arangement ... und der Blog-Name zergeht ja regelrecht auf der Zunge ;)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  12. Flieder mit Tulpe, ein schönes Aufeinandertreffen von sehr verschiedenen Blüten. Gefällt mir sehr.
    LG Anette

    AntwortenLöschen