Kleine Nachmittagsnascherei: Erdbeeren mit Minzzucker

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit zeigt ich euch, wie man Minzzucker herstellt und ich hatte euch versprochen, zu zeigen, wozu man ihn genießen kann. 



Wiesenblumenzeit... oder Kletten können auch schön sein

Endlich ist es warm draußen und so unternahmen meine Töchter und ich eine kleine Radtour. Meine Kleinste hat vor kurzem Rad fahren (ohne Stützräder) gelernt und so üben wir so oft es geht auf kürzeren Strecken nun auch zusammen zu fahren. Zum Nebenherlaufen ist sie einfach zu schnell.

Jedenfalls nahm ich auch die Gartenschere mit, falls mir unterwegs was schönes vor die Schere für die Vase kommt. Und tatsächlich nicht weit von hier blühten viele tausende kleine Blüten am Wegesrand und so konnte ich nicht widerstehen einige zu schneiden. Während ich mich wunderte, welch süße Blüten es sind, viel mir während des Schneidens auf, dass es Kletten waren. Ich wußte gar nicht, dass sie so schön blühen, beziehungsweise ist es mir nie aufgefallen. Hat also diese lästige Pflanze tatsächlich auch eine schöne Seite!



Friday Fliederzeit in der neuen Arbeitsecke

 Ist es nicht schön, wie der Flieder wieder blüht. Ich liebe diesen Duft und muss immer daran schnuppern, wenn ich an einem Fliederbusch vorbei komme. Er hat etwas ganz besonderes.

Als wir letztens spazieren waren, konnte ich mir es nicht nehmen lassen, ein paar Zweige mitzunehmen. Naja ich muss zugeben, die Blüten waren noch nicht so weit auf und ich hoffte, sie würden sich in der Vase noch etwas entfalten. Aber lilafarbene lässt die Flügel hängen, nur der weiße Flieder hat besser überlebt und schmückt mit einer lilafarbenen Tulpe zum Friday Flowerday meine neue Arbeitsecke.