Donauwelle nach Michis Art

Mein Schatz liebt ja Donauwelle und nachdem ich im letztem Jahr immer mehr das Backen für mich entdeckt habe, war klar, dass ich mir zu seinem Geburtstag eine besondere Welle einfallen lasse. Normal kam nicht in Frage. Und so ist aus dem Blechkuchen eine Torte mit mehreren Schichten entstanden. Man könnte es wohl auch Schwarzwälder Kirschtorte nach Michi Art nennen.


Den Teig habe ich dieses Mal sehr einfach gemacht. Ich habe die Wolkekuchen Backmischung genommen. Die lieben wir und ich habe bisher noch kein Rezept entdeckt, welches so einen lockeren luftigen Teig ergibt. Weil ich auch wenig Redvelvet -Optik haben wollte, habe ich den Schokoladenteig mit roter Lebensmittelfarbe und Zitronensaft versetzt.



Den Tortenboden habe ich in den Wilton Layer Formen gebacken, so braucht man den Tortenboden hinterher nicht schneiden, jeder geht für sich selbst auf und man kann verschiedene Teigfarben (Schoko/ Vanille) zur gleichen Zeit backen. Außerdem geht das Backen auch viel schneller.


Die Creme ist meine Lieblingstortenfüllung aus diesem Rezept. Nur ohne Orange.

Die Kirschen habe ich ich mit Tortenguss aufgekocht und dann sofort auf die hellen Böden gestrichen.

Dann habe ich gestapelt:
1. heller Boden mit Kirschfüllung und Tortencreme
2. dunkler Boden mit Tortencreme
3. heller Boden mit Kirschen und Tortencreme
4. dunkler Boden

Die Torte habe ich dann einmal komplett mit der restlichen Creme eingestrichen. Ich mache den Rand übrigens nicht ganz glatt, sondern tupfe ihn mit einem Löffel.
Dann habe ich die Torte kalt gestellt und danach mit Schokoladenganache im DripDown Look verziert. Die Schokoladenganache mache ich auch frei-schnauze. Ich erhitze Schokolade (gerne auch Hohlkörperreste) im Wasserbad und gebe Sahne nach Gefühl dazu.
Ich habe dieses Mal versucht diese Herzoptik hinzukriegen. Man spritzt dafür Punkte auf die Torte und zieht dann mit einem Holzsstäbchen durch. Wenns gelingt, kommen da kleine Herzen raus. Jedenfalls braucht man dafür ziemlich ruhige Hände (die ich leider nicht so habe). Naja ein wenig kann man es bei meiner Torte erkennen...



Hab ich schon erwähnt, dass die Torte echt köstlich war ;-)

Michi

Kommentare

  1. Liebe Michi,
    ist die Torte hübsch und die könnte glatt als Hochzeitstorte durchgehen!
    Die "Wolke"-Backmischung mag ich auch sehr und hab sie schon öfters gemacht.
    Die Herzen sind dir doch gut gelungen,bin ja auch immer recht ungeduldig und zittrig...
    Ganz liebe Samstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für das Kompliment :-) Meine Umgebung lächelt ja gerne mal über meine leicht zittrigen Hände, aber was soll man machen...ist vererbt.

      Löschen
  2. Hallo liebe Michi,
    so eine besondere Welle habe ich noch nie gesehen,
    dass war ja eine tolle Geburtstagsüberraschung, aber heute auch für mich eine
    tolle Überraschung, so sieht die Welle so edel aus...
    Ein richtiges Highlight!!!!!
    Danke für den wunderschönen ansprechenden Post!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für das tolle Kompliment. Ich freue mich, wenn meine Ideen so gut ankommen.

      Löschen
  3. Liebe Michi,
    lecker sieht es aus.......
    Das glaube ich das er geschmeckt hat......
    Ich fange Dienstag an zu backen....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Ich wünsche dir ganz viel Backfreude am Dienstag. Ich habe mich heute geübt an einen Krümelmosterlook an Muffins, im Sommer habe ich den Auftrag eine Krümelmonstertorte zu backen. Die Muffins fand meine Familie schon mal gut, wir hatten nur alle blaue Zungen von der Buttercreme :-)

      Löschen
  4. Liebe Michi, die Torte ist der Hammer! Ist noch ein Stückchen über?

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das gleiche hatte meine Kollegin auch gefragt. Und da war tatsächlich noch ein Stückchen über. Das brachte ich dann auch ins Büro und wir teilten es uns zu fünft :-)

      Löschen
  5. Oh ich liebe sie auch. Und diese sieht ganz besonders lecker aus!
    Die Deko obendrauf gefällt mir auch richtig gut. Und die Bodenbackformen habe ich mir auch kürzlich gekauft. Bin schon gespannt.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Backformen sind sooooo super! Ich möchte die nicht mehr missen.

      Löschen
  6. Was für eine grandiose Torte, liebe Michi! Ich bin absolut begeistert. Die Backmischung kenne ich (noch) nicht und auch diese Formen nicht (werde ich gleich mal googeln!). Vielen Dank für das Rezept! Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Michi,
    lecker sieht es aus.......
    Vielen Dank für das Rezept! Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche. Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Michi. Toll sieht deine Torte köstlich und wunderschön. Sie hat bestimmt lecker geschmeckt. Tolles Hobby solche schönen Torten zu machen.
    Schöne angenehme Woche und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  9. Boah die sieht aber mal sehr lecker aus liebe Michi! ♥ Würde meinen auch scmecken... die lieben Donauwelle....lach.... habe ich am Wochenende auch gebacken, allerdings als Blechkuchen ....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen