Von Hummeln und Schmetterlingen....

Hallo Ihr Lieben,

ich probiere ja schon seit längerem Bienen, Hummeln und sonstiges fliegendes Kleingetier zu fotografieren - eine echte Herausforderung! Die kleinen Biester sind so schnell wieder weg oder aus dem Fokus :( Aber bei dem schönen Wetter der letzten Tage sind mir einige schöne Aufnahmen gelungen. Ich hab dann auch gleich mal mit meinen neuen Nah-/Macrolinsen experimentiert. Gar nicht so einfach! Vor allem die Kamera ruhig zu halten....

Ich finde ja, der Schmetterling sieht beinah unwirklich aus, wie gemalt. Aber er ist echt :)


Ist es nicht herrlich, was die Natur uns schenkt!


So viel Leben und Lebewesen.


Es lohnt sich, immer mal wieder, genau hinzuschauen.


 Innezuhalten.


Die kleinen Freuden zu geniessen.


Dankbar zu sein.


Das alles sehen zu dürfen.


"Wie ein Sonnenstrahl treffen uns die Begegnungen, in denen wir den Blick freigeben auf unser Herz und einander zeigen, so wie wir sind."  Jochen Mariss


Ich grüße Euch ganz lieb aus meinem Urlaub.
Michi


Auf Wiedersehen....

Balkonien....

So, liebe Mädels, ich bin dann mal weg. 
Also habe ich meine Balkonpflanzen an meine Freundin verschenkt, und auf gehts....Urlaub. Yippy.
Aber ich bin ja nicht aus der Welt und wie ich mich kenne, gelegentlich posten und auf alle Fälle bei Euch vorbeischauen :-)

Adieu mein lieber Sommerbalkon & ihr lieben Blumen.....


Habt einen wundervollen Sommer!
Eure Michi

UmRäumDekoAktion Teil 2 (Wohnzimmer)

Guten Abend ihr Lieben,

letzte Woche hab ich Euch ja vom Umräumabendteuer in meiner Küche berichtet und weil es ja so schön war, musste mein Wohnzimmer auch gleich dran glauben. Allerdings mit weniger Chaos als in der Küche, da ja nur die Deko erneuert und und gefühlte fünftausend Mal umgeräumt wurde. Links. Rechts. Mittig. Hmmm, wie denn nun... ;-)

So sieht nun mein Fensterbrett aus. Den Lavendel habe ich reingeholt, damit auch mal was blühendes Drinnen steht. Außerdem riecht er sooo gut. Und da er mir einfach nur so etwas langweilig erschien, habe ich den Topf mit Zierlauchkugeln und Teelichthalter bestückt.


Und dieses niedliche Vögelchen darf auch am Lavendel fliegen.



Die Kommode sieht nun so aus, da wurde vorher zig Mal hin und her geschoben....


Mal die Deko im Tablett und mal Außerhalb. Mit gefiel mir dann aber besser.


Die Bougainvillea (ja,ich musste erst mal googeln, wie man die richtig schreibt) habe ich in diesem Jahr auch Drinnen gelassen, mein Balkon ist einfach zu klein für so viele Pflanzen. Bei dem Wetter schien es auch die richtige Entscheidung, so werden die Blüten nicht vom Regen zerstört.


Die Blüten kann man hervorragend trocknen, sie behalten auch fast ihre eigentliche Farbe. Die hübschen Teelichter mit dem Rosen muster habe ich übrigens auch bei dem schwedischen Möbelhaus entdeckt. Ich fand die sooo hübsch, die mussten einfach mit! :-)



Dieses kleine Milchkännchen auch.....



In die Laterne (die ich seit langer Zeit mal weiß pinseln möchte....) habe ich auch eines dieser Teelichte gestellt. Als Ständer dient eine alte Vase, die ich einfach mit dem restlichen Hockerstoff ummantelt habe.



Und hier noch mal die Gesamtkomposition ;-)



Einen schönen Abend (oder besser einen Guten Morgen) an meine lieben Leser.
Ciao Eure Michi

UmRäumDekoAktion Teil 1 (Küche)

Liebe Mädels,

hach, nachdem ich in den letzten Tagen so schöne Küchen bei euch gesehen hab, hat ich riesige Lust bekommen, auch bei mir mal wieder umzuräumen. Leider ist meine Mietsküche nicht so schön wie Eure tollen Landhausküchen. Und so stand ich erst mal ratlos in meiner Küche und überlegte, was ich so machen könnte....

Der Zufall kam mir zu Hilfe, denn ich entdeckte diese schönen Vorratsgläser. Und da ich schon ein kleineres in ähnlicher Optik und eine alte ähnliche Karaffe habe, waren sie schnell gekauft.


Hmm, zu Hause angekommen, überlegte ich erst mal, wo ich sie am besten hinstelle. Hach, und was pack ich da rein? (jaja, kaufen....und dann die 4 großen WWWW - Was mache damit/Wohin damit/Wie mache ich das am besten und vor allem Wann mache ich das alles....kennt ihr das?) So wird aus einem kleinen Einkauf, eine große Idee = Umräumaktion.

Also Mirowelle aus dem Sichtfeld, die Kaffeemaschiene nach rechts, nee doch nicht, erst mal das Schneidebrett weg, Toaster ähh muss auch aus Sichtfeld, hmm wohin, erst mal auf Tisch. Huch, stolper, CAOS...wer hat sich das nur ausgedacht???? 

Nachdem dann (fast) umgeräumt war, wurden die Gläser mit passendem Bändchen aufgepimpt. Das gabs im gleichen Laden, sehr süß....Und der Inhalt fand sich dann auch sehr schnell - meine neuen Geschirrtuecher und Topflappen (alles in der passenden Farbe - vom namhaften schwedischen Möbelhaus ;)), Kaffeepads und Tee.  


eUnd die langweiligen Küchenhocker mussten auch dran glauben. Ich habe Ein Geschirrtuch einfach zerschnitten (das war der Plan beim Kauf, deshalb hab ich sie auch gleich 2 x eingepackt), umgesämt und dann einfach auf die Sitzfläche gebunden. Tackern oder Kleben wollte ich nicht, da in der Küche doch mal was daneben geht und so kann man die Auflagen schnell mal waschen. Jedenfalls find ich die so richtig niedlich.


Auf der Fensterbank fanden durch die neue Deko auch wieder meine alten Blumentopfhussen Platz. Die hatte ich vor Jahren mal aus den Rosalie-Stoffen (ihr wisst schon vom schwedischen Möbelhaus) genäht. Und da ich kein großer Fan von Zimmerpflanzen bin, stellte ich in einem den Blumenstrauss von meiner Tochter rein (sie schenkt mir sehr oft Blümchen ), auch die Kamelie in dem weißgeblümten Topf ist von ihr.


So liebe Mädels, das war nun  ein Einblick in meine neue Küchendeko. Aus einem Rattenzahn kann man zwar kein Elfenbein machen....aber ein bisschen netter ist sie geworden. 
Das Wohnzimmer musste in meinem Dekowahn (wenn man schon mal dabei ist ;-).....) auch gleich dran glauben. Aber dort hab ich diesmal keine Möbel umgestellt sondern "nur" die Deko erneuert. Die Bilder gibt es dann beim nächsten Mal. Euch einen schööönen Abend
Eure Michi


Herzlichstes Dankeschööööön...

an alle meine neuen Leser und natürlich auch an meine "alten" :-)
Innerhalb kurzer Zeit habe ich viele neue Leser gewonnen. Darüber freue ich mich ganz doll!!!

Gerade jetzt, wo ich mich mal wieder so veriirt fühle und nicht so richtig weiß, wohin alles führt, tut es gut so viel positiven Zuspruch zu finden.

Das Bloggen gibt mir ein wenig Halt und einen Grund, mit meiner Kamera die kleinen schönen Dinge und Momente des Lebens immer wieder zu neu entdecken und einzufangen. Und es macht mir Spaß meine kleinen (Lebens)freuden mit Euch zu teilen.

Heute gibt es mal eine Collage von diesen frechen Früchtchen.


Hmmmm.... dacht ich, als mir diese begegneten ;-) Walderdbeeren einfach am Wegesrand zum Garten. Lecker...
Pusterkuchen! Sie schmeckten nach rein gar nichts. Sind vielleicht doch keine Walderdbeeren??? (Das Kosten hab ich aber überlebt ;-))
Deshalb: Freche Früchtchen :-) Aber zum Fotografieren, waren sie klasse!

Liebe Grüße
Eure Michi

PS: Die Collagen Funktion von Picasa hab ich heute zufällig entdeckt. Ist ja klasse einfach!!! Schön immer was neues zu lernen. Ohhh... man ich vermisse meine Arbeit, aber alleine mit einem großen Kind und Baby ist da zur Zeit nix zu machen. Geduld, Geduld, Geduld ist gefragt. Hoffentlich klappt es mit einem Krippenplatz oder Tagesmutter zum Winter!